Big G: Gunnar Asmussen gibt 2022 wieder Vollgas!


Hey Gunnar!


Im vergangenen Winter hattest Du mit gesundheitlichen Problemen zu kämpfen und musstest sogar am Rücken operiert werden. Deshalb die wichtigste Frage gleich am Anfang: Wie geht es Dir aktuell? Operation und Reha gut überstanden?


Gerade geht es mir ganz gut, die Operation habe ich gut überstanden, nur hat sich alles dann doch noch ziemlich gezogen und ich hatte speziell letztes Jahr im Frühling viele Probleme. Nach zwei Rückschlägen im Frühjahr fehlte mir dann komplett die Motivation und ich kam da irgendwie auch nicht mehr wirklich raus. Irgendwann ist dann aber auch mal Schluss.



In der verganenen Saison des Multivan Windsurf Cups hast Du dann starke Leistungen gezeigt. Im Racing konntest Du die Saison mit einer Podiumplazierung beenden. Wie ist Dein persönliches Saisonresümee?


Naja, irgendwie hab ich das Jahr rum bekommen.

Im Herbst warst Du wieder zu einem Speed-Rekordversuch in Namibia. Wie war es da?


Kann man auch vergessen, aber ich bin schon für 2022 angemeldet! Ein absolut geiles Event und Erlebnis. Das ist schon fast wie eine Sucht bei mir.



Als Ihr im Süden Afrikas gewesen seid, setzte gerade die „Omikron-Welle“ ein. Wie habt ihr das vor Ort erlebt?


In Südafrika war alles entspannt. Maßnahmen gab es auch kaum. Wir hatten also eine ziemlich gute Zeit. Wind und Wellen stimmten auch.



Du wurdest bisher von Starboard und Severne unterstützt. Bleibt es dabei oder gibt es irgendwelche Änderungen?


2022 ist bereits mein 6tes Jahr!



Wie sieht sonst Deine Saisonvorbereitung und dein Wintertraining aus?


Ich bin seit 3 Wochen auf Teneriffa und versuche mich hier wieder schneller zu machen. Hier hat man mit dem TWS Slalom Pro Training perfekte Bedingungen um sich auf die Saison vorzubereiten. Und die besten Fahrer der Welt sind auch hier. Also weiß man auch wo man steht.

In diesem Jahr planen viele Youngster und Rookies den Einstieg in den Multivan Windsurf Cup. Welche Tipps würdest Du diesen mit auf den Weg geben? Muss man sich komplett neues Equipment besorgen? Oder was wäre ein geeignetes Setup zu Beginn? Wie kann man sich am besten für den Multivan Windsurf Cup vorbereiten?


Da wir nur noch die Slalom Disziplin im Racing haben, kommt man jetzt schon zum Einstieg mit 2 Boards (Foil und Medium Slalom) aus. 2-3 Segel sollten genügen um sein Potential unter Beweis zu stellen. Ansonsten einfach Spaß haben und Alles geben!



Was bedeutet Windsurfen für Dich? Was motiviert Dich zu den Regatten?


Ich habe gerade so richtig Lust auf Windsurfen. Speziell Wave und Speedsurfen, aber auch Foil und Slalom sind einfach geil. Mir macht das Training hier auf Teneriffa momentan richtig Spaß und wenn das so bleibt, muss ich mich auch nicht zusätzlich motivieren.