DSV veröffentlicht „Leitfaden für olympisches und vorolympisches Windsurfen“


Der Deutsche Segler-Verband (DSV) hat auf seiner Website den „Leitfaden für olympisches und vorolympisches Windsurfen" veröffentlicht. Das Papier wurde in enger Zusammenarbeit mit den Windsurfing Klassenvereinigungen Deutsche Windsurfing Vereinigung (DWSV) und German Windsurfing Association (GWA) erarbeitet.




An diesem Leitfaden orientieren sich auf nationaler Ebene auch die Regattastrukturen (T293 für U13 und U15, Techno Wind Foil One Design Material in den Jugendklassen U17 und U19, iQFOiL-Klasse bei den Senioren und U19). Erstmals gibt es damit in Deutschland eine ganz klare Roadmap für die Windsurfkarriere. Er dient auch der Beantwortung der Frage nach dem passenden Material für Vereine und Nachwuchssurfer. Damit wird eine klare Orientierung für Landessegelverbände, Vereine, Eltern und Aktive gegeben.



Es wird damit gerechnet, dass diese Bündelung der Kräfte aller Beteiligten und die klare Fokussierung auf Einheitsmaterial zu wesentlich größeren Teilnehmerfeldern im Nachwuchsbereich im Windsurfen führen kann.



Hier der direkte Link zum Leitfaden olympisches und vorolympisches Windsurfen auf der Website des DSV: https://www.dsv.org/segeln/olympisches-segeln/windsurfen/

Impressum

 

Choppy Water GmbH
Brammersoll 2
24235 Stein

Germany

Geschäftsführer: Matthias Regber, Nicolas Wendelken, Merle Kittan

Amtsgericht Kiel HRB 5561
USt-IdNr.: DE 207 575 795

 

Tel.: +49 (0) 43 43 / 49 46 4-20

Fax: +49 (0) 43 43 / 49 46 4-10

 

E-Mail: event@choppywater.de

© 2014 Choppy Water I Impressum I Datenschutz | Cookies