https://widgets.sociablekit.com/instagram-stories/iframe/25414313
top of page

Fabian Wolf erobert Spitzenplatz im Foiling beim California Windsurf Cup in Pelzerhaken



Der zweite Tag des California Windsurf Cups in Pelzerhaken, in der Lübecker Bucht, setzte die Erfolgsserie des Events fort. Am Nachmittag konnten zwei weitere Wettfahrten in der Disziplin Foiling durchgeführt werden, wodurch nun fünf gültige Ergebnisse in dieser Disziplin vorliegen. Fabian Wolf eroberte die Spitzenposition in der Foiling-Rangliste.


Unerwartete Wendungen am zweiten Veranstaltungstag:


Fabian Wolf (GER-404, Starboard Severne) zeigte am zweiten Tag des California Windsurf Cups eine herausragende Leistung und konnte sich an die Spitze der Foiling-Rangliste vorarbeiten. Michele Becker (GER-277,Patrik), der bis dahin den ersten Platz innehatte, musste das Event aufgrund einer Fußverletzung vorzeitig verlassen, wodurch er seinen Konkurrenten den Vortritt ließ.

In der vierten Foiling-Elimination wurde Wolf durch einen Crash auf Platz zehn zurückgeworfen. Bob van de Burgt (NED-737, FMX Racing, S2Maui) aus den Niederlanden konnte dieses Rennen für sich entscheiden, gefolgt von Jonne Heimann (GER-107, Sonntag Fins, Gun Sails) und Lars Poggemann (GER-730,FMX Racing, S2Maui). Pawel Dittrich (POL-381, Starboard Severne) erreichte den vierten Platz und Alisa Engelmann (GER-369, Patrik) zeigte eine beeindruckende Performance, indem sie als Fünfte ins Ziel kam.


In der fünften Wettfahrt kehrte Fabian Wolf zu seiner gewohnten Form zurück und belegte den ersten Platz. Ihm folgten Bob van de Burgt, Jonne Heimann, Pawel Dittrich und Alisa Engelmann. Lars Poggemann, der zuvor in der Top 5 vertreten war, wurde von Keno Recke (GER-10, Patrik) auf Platz sieben verdrängt.


Gesamtergebnisse im Foiling:


Fabian Wolf und Michele Becker liegen nun punktgleich auf Platz eins in der Gesamtwertung des Foilings. Aufgrund der Streicherregelung sichert sich Wolf jedoch den ersten Platz und verdrängt Becker auf Platz zwei. Bob van de Burgt verteidigte seinen Podiumsplatz und blieb auf der dritten Stufe. Jonne Heimann zeigte eine konstant starke Leistung und sicherte sich den vierten Platz in der Gesamtwertung. Pawel Dittrich bewies als erfahrener Grandmaster seine Fähigkeiten und belegte den fünften Platz. Lars Poggemann erkämpfte sich trotz eines Rückschlags in der letzten Wettfahrt den sechsten Platz. Erik Wehkamp (GER- 240, Duotone) zeigte als bester Jugendlicher in der Kategorie U19 eine bemerkenswerte Performance und landete auf Platz sieben.


Alisa Engelmann beeindruckte mit ihrer herausragenden Leistung im stark besetzten Herrenfeld und erreichte Platz acht. Tjalve Böttger (GER-228, IQ Foil) sicherte sich als bester Teilnehmer in der Kategorie U21 den neunten Platz. Paul Regber (GER-17,Starboard Severne) belegte den elften Platz und wurde bester Junior in der Kategorie U17.


Publikumsnähe und Mitmachmöglichkeiten:


Die Veranstaltung zog zahlreiche Zuschauer an, die von der Seebrücke Pelzerhaken aus die aufregenden Wettfahrten hautnah verfolgen konnten. Die begeisterten Fans unterstützten die Windsurfer lautstark und genossen die einmalige Atmosphäre direkt am Wasser.

Für diejenigen, die selbst aktiv werden wollten, bot die Surfschule Surf&Sail Grahl Schnupperkurse in verschiedenen Wassersportarten an. Der Stand der Surfschule vor Ort ermöglichte es den Besuchern, erste Erfahrungen im Windsurfen zu sammeln und ihre Fähigkeiten unter professioneller Anleitung zu verbessern.


Vielfältige Angebote und kulinarische Genüsse:


Auf dem Eventgelände konnten die Besucher bei verschiedenen Partnern shoppen und eine breite Palette an Produkten entdecken. Vom Stand des Titelsponsors Volkswagen Nutzfahrzeuge mit dem Partner Hinterland bis hin zu modischer Bekleidung war für jeden Geschmack etwas dabei. Auch für das leibliche Wohl war durch die zahlreichen Cateringstände gesorgt.


Ausblick auf den letzten Tag:


Morgen ist der letzte Tag des California Windsurf Cups in Pelzerhaken und die letzte Chance für die Teilnehmer, entscheidende Punkte für die Rangliste zu sammeln. Der letzte mögliche Start ist für 15 Uhr vorgesehen und Teilnehmer und Veranstalter hoffen auf weitere Wettfahrten. Die Siegerehrung ist für 17 Uhr geplant und wird den krönenden Abschluss des Events bilden.






Ergebnisse im Überblick


Foiling Gesamt:

1. Fabian Wolf

2. Michele Becker

3. Bob van de Burgt


Youth U21:

1. Tjalve Böttger

2. Keno Recke

3. Henning Schultz


Youth U19:

1. Erik Wehkamp

2. Jesse Richter

3. Pelle Bo Behrend


Junior U17: 

1. Paul Regber

2. Mika Henning

3. Mario Boekstegers


Dame:

Alisa Engelmann

Lia Franke

Pauline Bruch


Master:

1. Thomas Sehested


Grandmaster:

1. Pawel Dittrich

2. Bernd Timme

3. Finn Noer


Comentarios


bottom of page