Multivan Windsurf Cup Kellenhusen 2020 fällt aus

Am 1. Mai sollte in Kellenhusen an der Ostsee eigentlich der Startschuss für die Auftaktveranstaltung des Multivan Windsurf Cups 2020 fallen. Aufgrund der aktuellen Corona-Krise muss die Veranstaltung aber leider abgesagt werden. Die Landesregierung Schleswig-Holstein hat nach den Abstimmungsgesprächen der Bundeskanzlerin mit den Ministerpräsidenten der Länder die Einschränkungen im touristischen Bereich weiter verlängert. Das Einreiseverbot aus touristischem Anlass bleibt bestehen und Hotels wie auch Restaurants müssten weiter geschlossen bleiben. Ferienwohnungen können nicht genutzt werden und Campingplätze o.ä. bleiben geschlossen. 


Leider sind wir dazu gezwungen den Windsurf Cup im Mai aufgrund der Corona-Krise abzusagen. Wir würden uns sehr freuen, wenn wir für 2021 einen Windsurf Cup bei uns im Ort hätten.“ sagt Nils Paustian von der Kurverwaltung Kellenhusen.


Kellenhusen war im vergangenen Jahr erstmals ein Tourstopp des Multivan Windsurf Cups. Die Veranstaltung war erfolgreich und der Standort Kellenhusen hat die Teilnehmer auf Anhieb begeistert. Deshalb fieberten sie auch dem Saisonauftakt in dem Ostseebad Kellenhusen entgegen. Leider verhindert nun die Corona-Krise eine Rückkehr im Jahr 2020.


Wir bedauern die Absage der Veranstaltung. Aber der Schutz der Gesundheit der Teilnehmer, Besucher wie auch der Partner und unserer Mitarbeiter hat für uns Priorität. Gleichzeitig sind wir dem Sport und den Athleten wie auch unseren Partnern verpflichtet. Maßgeblich sind für uns immer die Vorgaben der zuständigen Behörden. Diese machen eine Absage der Veranstaltung leider unausweichlich. Wir hoffen, dass es gelingt, im kommenden Jahr mit dem Multivan Windsurf Cup wieder nach Kellenhusen zurückzukehren. Die Gespräche hierfür werden wir rechtzeitig aufnehmen“ sagt Matthias Regber von der Choppy Water GmbH, die für die Organisation von Deutschlands höchster Windsurf Serie zuständig ist.

Die Absage der Auftaktveranstaltung in Kellenhusen nimmt noch keine Entscheidung für die folgenden Tourstopps des Multivan Windsurf Cups vorweg. Hier stehen aktuell noch die entsprechenden Entscheidungen bzw. Klarstellungen der Politik bzw. der zuständigen Behörden aus. So wurde bekannt gegeben, dass „Großveranstaltungen“ bis zum 31. August untersagt seien. Es ist jedoch nicht exakt definiert, welche Veranstaltungen in diese Kategorie fallen. Aber grundsätzlich muss natürlich auf für die weiteren Veranstaltungen der Saison mit Verschiebungen oder sogar Ausfällen gerechnet werden, wenn sich die Rahmenbedingungen nicht verbessern. Wenn es hier Klarheit gibt, werden weitere Informationen bekannt gegeben. Hiermit wird kurzfristig gerechnet.

302 Ansichten

Impressum

 

Choppy Water GmbH
Brammersoll 2
24235 Stein

Germany

Geschäftsführer: Matthias Regber, Nicolas Wendelken, Merle Kittan
 

Amtsgericht Kiel HRB 5561
USt-IdNr.: DE 207 575 795

 

Tel.: +49 (0) 43 43 / 49 46 4-20

Fax: +49 (0) 43 43 / 49 46 4-10

 

E-Mail: event@choppywater.de

© 2014 Choppy Water I Impressum I Datenschutzerklärung