top of page

Fabian Wolf - GER-404

Im heutigen Interview geht es um den Deutschen Meister im Foil Slalom, Fabian Wolf.

Hallo Fabi, wie verbringst du in diesem Jahr den Winter?

Das Wintertraining für die kommende Saison ist schon in vollem Gange. Zurzeit befinde ich mich in Cadiz, hier findet der erste Trainingsblock für diesen Winter statt. Anschließend geht es mitte November direkt weiter nach Lanzarote, wo dann auf die IQFoil Weltmeisterschaften hintrainiert wird, die vor Ort auf Lanzarote Ende Januar stattfindet. Darauffolgend werde ich voraussichtlich einige Wochen auf Teneriffa am TWS Training teilnehmen, um neben dem IQFoil auch im Slalom kommende Saison International voll anzugreifen.


Was waren deine Erfolge in diesem Jahr und konntest du deine Ziele erreichen?

Ich habe mir vor der Saison keine expliziten Ziele gesetzt. Nachdem ich vor und während der Saison mit starken gesundheitlichen Problemen zu kämpfen hatte, aufgrund der Folgen einer starken Lebensmittelvergiftung, war ich einfach froh mich zurückzukämpfen und so viel Zeit wie möglich auf dem Wasser zu verbringen, ohne Einschränkungen. Daher bin ich umso glücklicher, wie diese Saison für mich verlaufen ist. Ich denke mit dem Meistertitel im Slalom, dem Tour Sieg, einem dritten Platz bei der IFCA EM und dem Vizeeuropameister bei der Formula-Foil EM, kann man durchaus zufrieden sein.


Wo siehst du dich nächstes Jahr?

In der kommenden Saison befinde ich mich im Angriffsmodus. Neben den DWC Events und den IQFoil Regatten, werde ich 2024 vermehrt den Fokus auf die PWA World-Tour legen, mal sehen wo die Reise hingeht. Jedenfalls steht schon fest, dass ich kommende Saison mit extrem schnellem Material an den Start gehen werde. Wie viele von euch wahrscheinlich schon mitbekommen haben, werde ich meine langjährigen Partner GUNSAILS und FMX-RACING verlassen und von nun an neue Wege mit neuen Partnern einschlagen, mehr News dazu wird es schon bald geben.


Was ist deine liebste Disziplin und wieso?

Für mich ist mittlerweile Foilracing das einzigwahre, wenn man den Fokus auf Wettkämpfe legt. International dreht sich alles ums Foilen und auch mir selber macht es einfach extrem viel Laune.



Comentários


bottom of page