Siegerehrung der Jahresgesamtrangliste des Multivan Windsurf Cups


Am vergangenen Wochenende wurden die besten nationalen Windsurfer auf der boot Düsseldorf geehrt. Vor einem großen Publikum wurden zuerst die Sieger der Jahresgesamtrangliste in den Disziplinen Racing, Slalom, Freestyle und Wave gekürt. Anschließend wurden die besten Fahrer aus den verschiedenen Altersstufen und natürlich die besten Fahrer Overall auf die Bühne gebeten.


Gunnar Asmussen konnte es sich während der Siegerehrung auf der Bühne der Beach World gemütlich machen, da er in verschiedensten Kategorien geehrt wurde. Er erhielt den ersten Platz in der Masterwertung, fuhr den zweiten Platz in den Disziplinen Racing und Slalom ein, wurde Dritter in der Disziplin Wave und sicherte sich den Siegertitel der Jahresgesamtrangliste.


Der somit Overall-Erstplatzierte 2018 konnte sich außerdem über ein Auto von Volkswagen Nutzfahrzeuge freuen. Der Titelsponsor des Multivan Windsurf Cups stellt Asmussen für alle Tourstopps der kommenden Saison ein eigenes Auto zur Verfügung.


Auch der erst 20jährige Michele Becker zeigte über die Saison hinweg eine hervorragende Leistung und kann stolz auf den 2. Platz sein, den er sich vor Alexander Neubert sicherte.


Im Slalom setzte sich Vincent Langer vor Gunnar Asmussen und Nico Prien durch.

Mathias Genkel holte sich vor Alexander Neubert und Gunnar Asmussen den Titel bei den Wavern, im Racing siegte Nico Prien vor Asmussen und Langer, und bei den Tricksern hatte Niclas Nebelung die Nase vor Valentin Böckler und Mathias Genkel. Thies Paustian wurde als bester Grand Master geehrt. Bei den Youth Fahrern belegen nach Michele Becker, Lars Paustian und Kai Paustian die Podiumsplatzierungen. Auch die Jüngsten durften nicht fehlen: Justus Schott, Pepe Beck und Maximilian Räuchle wurden als beste Junioren Overall auf die Bühne gerufen.


Einzel Disziplinen

Racing 1. Platz: Nico Prien

2. Platz: Gunnar Asmussen

3. Platz: Vincent Langer

Slalom 1. Platz: Vincent Langer

2. Platz: Gunnar Asmussen

3. Platz: Nico Prien


Wave 1. Platz: Mathias Genkel

2. Platz: Alexander Neubert

3. Platz: Gunnar Asmussen


Freestyle 1. Platz: Niclas Nebelung

2. Platz: Valentin Böckler

3. Platz: Mathias Genkel



Overall Wertung

Rookie Overall 1. Platz: Pepe Beck


Junior Overall (U-17) 1. Platz: Justus Schott

2. Platz: Pepe Beck

3. Platz: Maximilian Räuchle


Youth Overall (U-21) 1. Platz: Michele Becker

2. Platz: Lars Paustian

3. Platz: Kai Paustian


Master Overall 1. Platz: Gunnar Asmussen

Grandmaster Overall 1. Platz: Thies Paustian


Overall 1. Platz: Gunnar Asmussen

2. Platz: Michele Becker

3. Platz: Alexander Neubert


152 Ansichten

Impressum

 

Choppy Water GmbH
Brammersoll 2
24235 Stein

Germany

Geschäftsführer: Matthias Regber, Nicolas Wendelken, Merle Kittan
 

Amtsgericht Kiel HRB 5561
USt-IdNr.: DE 207 575 795

 

Tel.: +49 (0) 43 43 / 49 46 4-20

Fax: +49 (0) 43 43 / 49 46 4-10

 

E-Mail: event@choppywater.de

© 2014 Choppy Water I Impressum I Datenschutzerklärung